Meine Reisebegleiter

Fürs Reisen braucht man gewisses Zubehör. Hier sind meine treuen Begleiter.

Koffer

Allerwichtigste ist natürlich der Koffer. Ich habe zwei Koffer, einen von Vans und eine von Dakine. Ich find die neuste Kollektionen von Dakine toll und unheimlich praktisch:

War ganz aus dem Häusschen als ich in Wettingen beim Ecko Sport diese tollen Necessair und Laptop/Reisetaschen entdeckte. Leider passt nicht ganz alles zusammen, da mein Koffer schon ein älteres Modell ist, aber würde ich jedem empfehlen der sich nach was umsieht. Man erkennt seinen Koffer sofort und die Kombis sind einfach genial.

Kamera

Bin absolut kein Kameraprofi, wäre es aber gerne. Auch bei meiner Kamera hat es so viele Funktionen, die ich mir aber nie beigebracht habe. Ich persönlich mag meine Nikon Coolpix P7000! Sie macht tolle Bilder und ist trotzdem klein genug für die Handtasche.

Neu hab ich nun auch meine Nikon D5100 welche ich nun nach und nach entdecke!

Reiseführer

Für Städtereisen kaufe ich meistens einen Marco Polo Reiseführer. Sie sind günstig und klein und kompakt, ideal für die Handtasche, zur Orientierung und als kleines Nachschlagewerk.

http://www.marcopolo.de/

Für grössere Reisen bin ich ein Fan von Baedecker Reiseführern.

http://www.baedeker.com/de/index.html

Find den Aufbau schon toll vom Buch, zuerst Fakten und Infos, gute und nützliche Allgemeine Tipps wie Trinkgeld, Auto fahren usw. und die wichtigsten Fremdsprachenwörtert im Überblick. Dann folgt mein Lieblingsteil, vorgeschlagene Touren. Da sieht man mehrere Tourenvorschläge, die km, was man dort anschauen kann und ich fand die bis jetzt überall sehr nützlich. Diese Touren gehen leider nicht zu fest ins Detail, aber im grössten Teil des Buches, werden alle Städte, Dörfer aufgeführt. Dort kann man alles nochmal nachschlage. Auch die Karte die es dazu gibt ist toll, erspart alle Strassenkarten (ok ein Navi ist auch immer gut). Ich kaufe nur noch diese Reiseführer und werde dies auch weiterhin tun.

Navigationssystem

Früher fuhr ich mit einem Garmin umher. Doch nachdem ich in Amerika ein Tom Tom kaufte für Nordamerika, war ich absolut vom TomTOMüberzeugt. Vorallem bei Spurenwechsel find ich muss es ein Tom Tom sein, in Amerika sind die Highways 6 Spuren breit und da sollte man doch wissen, welche man ungefähr nehmen muss. Nun seither hab ich ein Tom Tom Via 120 EU und bin grössenteils zufrieden. Vertrauen kann ich dem Ding trotzdem nie und meine Intuition ist mir immer noch wichtig, aber immernoch besser als keins.

Kindle E-Reader

Das Reisen nutze ich auch für ein anderes Hobby. Ich lese sehr gerne und viel, doch irgendwie schafft man es im Alltag dann doch nie wirklich, deshalb sind die Ferien immer ideal für meine Bücher. Früher schleppte ich 3-4 Bücher mit in den Urlaub und da ich allgemein ein riesen Problem habe wenns ums packen geht, war das immer eine Last. Seit ich das Kindle Touch besitze lese ich noch viel lieber im Urlaub. Erstens habe ich keine Qual der Wahl, was nehm ich mit, reicht es auch wirklich. Ich hab ein handliches Gerät, wo ich tausende Bücher drauf packen kann und ganz bequem lesen. Der Akku hält zwei Monate, perfekt! Ich bin begeister und liebe dieses Accessoir.

Smartphone

Gott sei Dank gibt es Smartphones, jetzt schlepp ich mein Netbook nie mehr mit. Mit dem kann ich bloggen, Fotos mache und Sachen nachschauen. Ich persönlich bin ein Fan von Android und werde mich sicher nie auf ein IPhone einlassen. Da ich ständig meine Android Handys wechsle, poste ich hier lieber kein Bild:)

Sag was dazu:

%d Bloggern gefällt das: