Ostfjorde Islands

So gern ich euch einige Bilder von den Ostfjorden zeigen würde, gibt’s leider keine, denn im Nebel und Regen sah man wie immer nichts. Es war mal wieder ein Tag an dem es einmal lange geregnet hat.

Aber was ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft ist das beste Restaurant in Island! In Höfn musst ihr unbedingt ein Nachtessen im Pakkhus einplanen. Reservieren kann man nicht, aber die Wartezeiten kann man unten an der Bar absitzen:)

Abgesehen von der coolen Location, was es das aller beste Essen überhaupt, obwohl wir wirklich fast immer gut gegessen haben.

Also es war ein Traum, der Hauptgang das Pferd war überaus köstlich, beste Fleisch überhaupt in Island. Schon dort war ich begeistert, doch das Dessert (obwohl ich nicht so Desserttyp bin) überzeugte mit Phantasie, Kreativität und Geschmack. Also dort dürft ihr nicht raus ohne den Skyr Vulkan bestellt zu haben, wirklich! Natürlich war es auch das teuerste Abendessen in Island mit ca. 150 Fr. für zwei Personen und drei Gängen, aber es hat sich sowas von gelohnt und deshalb auch in Muss für diesen Blog:)

Ein Kommentar zu “Ostfjorde Islands

Sag was dazu:

%d Bloggern gefällt das: