Sequoia & Kings Canyon Nationalpark

 

1.5 Stunden nördlich lag der Eingang zu diesem Doppelnationalpark. Obwohl wir am morgen noch einen schönen Sommermorgen hatten kam der Herbst schneller als erwartet. In den letzten zwei Wochen hatten wir eigentlich immer sehr heiss, ausser in den Gebäuden, dort war es klimatisiert kalt, doch hier begann der Herbst…

DSC_0001 DSC_0059

Auf der kurvigen Strasse fuhren wir in Giant Forest mit den riesigen Mammutbäumen.

Ein kleiner Pfad führte zum grössten lebenden Baum auf der Erde, General Sherman. Klar passt da nie der ganze Baum aufs Foto, es war trotz Regen sehr eindrücklich, diesen ca, 2000 Jahre alten Baum zu sehen.

DSC_0044 DSC_0031

Die weitere Top Sehenswürdigkeit ist natürlich der zweitgrösste Baum, der General Grant Tree.

Früher konnte man durch so einen riesen Baumstamm mit dem Auto durchfahren, doch mittlerweile ist der Tunnel Log gesperrt.

Diese Nationalpärke sind beide wunderschön, riechen wunderbar nach Holz und haben auch 15 Grad unterschied, denn die Temperaturen variierten zwischen 70 und 44 Fahrenheit.

DSC_0106 DSC_0053 DSC_0050

Fahrt vorsichtig, denn Rehe kreuzen die Strasse.

DSC_0066

Sag was dazu:

%d Bloggern gefällt das: