Shopping Tag und Palm Springs

Amerika ist berühmt fürs Shopping und hat reichlich grosse Malls mit hunderten von Shops zu günstigen Preisen. Von San Diego aus ist eine halbe Stunde entfernt das Las Americas Shopping Center, gleich an der Grenze zu Mexiko. Online könnt ihr die Liste mit den Shops genau studieren, ich wurde zwar fündig aber es war nichts im Vergleich wie das Shopping damals in Florida vor 3 Jahren (8 Stunden Hardcore Shopping).

Als wir weiterfuhren Richtung Palm Springs war kurz davor das nächste Premium Outlet, was noch grösser war und noch mehr Auswahl hatte.

Man kann auf jeden Fall viel Zeit mit Einkaufen verbringen, aber auch viel Zeit braucht es in Amerika um von A nach B zu kommen. Obwohl Freeway, Highway oder allgemein alle Strassen gut befahrbar sind, d.h. ohne Staus konstant mit der Höchstgeschwindigkeit befahrbar, hat man das Gefühl die Zeit vergeht langsamer.

DSC_0318

Pünktlich zum Sonnenuntergang erreichten wir Palm Springs. Palm Springs wurde berühmt weil sich die Stars von LA dorthin verkriechten um sich zu erholen. Ich würde eher zum Meer fahren als ins Landesinnere, aber ein bisschen Charme hat es auf jeden Fall. An der Hauptavenue hat es viele Restaurants und wir genossen einen wunderschönen Abend im La Trerazza, einem Mexikanischen Restaurant mit Live Musik.  Superleckeres Essen, freundliches Personal und die gute Stimmung machten den Abend perfekt.

DSC_0319

Zum Hotel:

Wir übernachteten im Alcazar Palm Springs für 120 $ inkl. Taxes und es gibt rein gar nichts auszusetzen. Sauber, gemütlich, freundlich und inkl. Wifi (ab und zu langsam). Pool sah einladenend aus (leider noch kein Bikini gekauft), gratis Fahrräder standen uns zur Verfügung. Frühstück gab es keins, aber on Tour macht das absolut nichts!

Ein Kommentar zu “Shopping Tag und Palm Springs

  1. Pingback: Welcome to fabolous Las Vegas | Sylvia's Travel Diary

Sag was dazu:

%d Bloggern gefällt das: