Chocolat Frey Besucherzentrum

Während der kalten Jahreszeit lohnt es sich immer einige Innenaktivitäten für die Schweiz zu haben. Vor zwei Jahren war ich bei Kambly, wo ich absolut begeistert war (es leider einige Stunden Fahrt entfernt ist). Doch meine neue Begeisterung gilt nun dem näher gelegenen Besucherzentrum von Chocolat Frey.

Obwohl ich nicht mal zu den absoluten Schokoladennaschkatzen gehöre, da ich auch monatelang ohne Schokolade auskomme, war der Besuch ein absolutes Highlight. Neben dem Degustationslaufband, den Schokobrunnen hat Chocolat Frey ganz viel zu bieten. Natürlich lernt man die Geschichte zur Herstellung von Schokolade und ganz interessante Fakten, aber ganz ehrlich man ist schnell abgelenkt von den anderen Attraktionen. Als erstes steuert man schon immer auf das Degustationslaufband zu, aber genauso cool fand ich den Schokiautomat, wo man sein Gesicht auf ein Foto drucken kann und diese dann per Mail zu Hause bestellen kann. Auch online erstellerbar unter www.schokogramm.ch (mein Weihnachtgeschenktipp des Jahres).

DSC_1426

Auch interssant war der Schoggitest, ich verrat nur eins, ich bin ein stillvoller Schlemmer:) Was für ein Schoggityp bist du?

Aber das absolute Highlight dort ist, die eigene Schokoladentafel zu gestalten. Drei verschiedene Schoggiarten mit sicher 10 verschiedenen Zutaten, ganz cool. Ich muss auf jeden Fall bald noch weitere Schokoladentafeln kreieren, da ich meine zu schön finde zum essen:)

DSC_1503

Das Besucherzentrum liegt in Buchs, nicht weit von der Autobahn entfernt und hat genügend Parkplätze. Dienstag bis Sonntag geöffnet von 10-17 Uhr. Es lohnt sich auf jeden Fall, ein tolles Erlebnis für jung und alt.

Sag was dazu:

%d Bloggern gefällt das: